Home

Willkommen auf der Homepage der Lebenshilfe Hanau e.V.

————————————————–

Hoffest im Gärtnerhaus

19. August von 14.00 bis 17.00 Uhr
Gärtnerhaus der Lebenshilfe, Landstraße 1, Hanau-Kesselstadt (Nähe Schlosspark Philippsruhe)

————————————————–

“Inklusives Tischtennis-Schnuppern” mit Lizenztrainer im Behindertensport, begleitet von: Rita Thierolf

am Dienstag, den 14. 08. 2018 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Tischtennishalle der Heinrich-Böll-Schule, Pestalozzistraße 1, Bruchköbel
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Ein Behinderten-WC ist vorhanden.

Rita Thierolf und die Tischtennisabteilung der SG Bruchköbel veranstalten in Kooperation mit Menschen in Hanau ein inklusives Tischtennis-Schnuppern.
Mitmachen können Menschen mit und ohne Behinderung, die Lust haben, Tischtennis auszuprobieren. Es stehen Rollstühle für die “Fußgänger” zur Verfügung.
Jeder kann es mal ausprobieren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Es geht um den Spaß am gemeinsamen Sport.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, einfach vorbeikommen.

Bus: Bruchköbel Heinrich-Böll-Schule, Bus 562 und Bus MKK 33
Weitere Informationen: Karin Clemens, 0 61 81 – 18 999 82 oder karin.clemens@menschen-in-hanau.de

————————————————–

Bücherflohmarkt des Freizeitclubs der Lebenshilfe Hanau

beim Musikpicknick am Olof-Palme-Haus,
Pfarrer-Hufnagel-Str. 2
63454 Hanau – Kesselstadt

Die Musikpicknicks finden 5 x im Sommer im 14-tägigen Rhythmus jeweils sonntags von 11:00  bis 14:00 Uhr statt. Nähere Informationen finden Sie unter www.olof-palme-haus.de

Die Termine für dieses Jahr sind:

24.06.2018  /  08.07.2018  /  22.07.2018 / 05.08.2018 / 19.08.2018

————————————————–

4. Geschwisterwochenende im Gärtnerhaus

Geschwisterwochenende der Lebenshilfe Hanau vom 25.-26. August 2018

– Ein Wochenende für Geschwister von Menschen mit Handicap (8-18 Jahre)

Wir möchten dich hiermit ganz herzlich zum vierten Geschwisterwochenende der Lebenshilfe Hanau einladen. Dich erwartet in erster Linie jede Menge Spaß, lustige Spiele und kniffelige Herausforderungen, die es gemeinsam zu meistern gilt. Wenn du magst, kannst du deine eigenen Grenzen ausloten, über dich hinauswachsen und sogar in luftige Höhen klettern.

Los geht es am Samstag (25.08.) um 10 Uhr. Ihr trefft euch direkt am Schloss Philippsruhe im Gärtnerhaus der Lebenshilfe Hanau (Landstraße 1, 63454 Hanau). Wenn das Wetter mitspielt, werdet ihr den ganzen Tag auf einer „Outdoor-Team-Challenge“ unterwegs sein. Nach dem gemeinsamen Abendessen kannst du ab 18 Uhr wieder abgeholt werden oder du übernachtest vor Ort und ihr schaut deinen Lieblingsfilm in eurem selbstgebauten Kino. Am Sonntag (26.08.) starten ihr dann bereits um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück und werden das Geschwisterwochenende zusammen gegen 17 Uhr beenden. Deine Eltern sind gerne schon ab 15.30 Uhr zum gemütlichen Plausch bei Kaffee und Kuchen eingeladen.
Um 16.30 Uhr möchten wir dann zusammen mit dir deine Eltern an dem teilhaben lassen, was du an dem Geschwisterwochenende alles Verrücktes erlebt hast.

Zum Anmeldformular geht es hier.

Deine Anmeldung kannst du bis zum 25. Juli per Post schicken, bequem faxen oder mailen.
Zwei Wochen vor Beginn bekommst du dann noch letzte Infos und eine kleine Packliste von den Referenten Manuel und Caterina zugesendet.

Wir freuen uns auf dich!

Kontakt über:

Lebenshilfe Hanau e.V.
Landstraße 1
63454 Hanau
Tel.: 06181- 25 37 54
Fax: 06181 – 42 89 75 8
E-Mail: geschwisterwochenende@lebenshilfe-hanau.de

————————————————–

Veranstaltungshinweis:
i-Mobil 3

Auf dem Gelände der Honda-Akademie, Marie-Curie-Str. 8-10, 63526 Erlensee am 01.09.2018 von 10.00 – 17.00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
sicherlich hat es sich schon rum gesprochen:

i-Mobil, der Tag der inklusiven Mobilität, findet wieder statt!
Am 01. September 2018, natürlich wieder bei Honda in Erlensee.
Alles was Ihr dazu wissen müsst, findet Ihr auf der Seite

https://i-mobil.net/

Über diese Seite meldet Ihr Euch bitte auch zum Autofahren an, und das möglichst bald.

Einen Trailer zur Veranstaltung findet Ihr unter https://youtu.be/VPw4RoVzifg

Wir freuen uns auf Euch und hoffen schon bald von Euch zu lesen.

Euer i-Mobil-Team

————————————————–

Lebenshilfe im Verbändebündnis gegen AfD Anfrage
Groß – Anzeige in der Frankfurter Allgemeinen diesen Sonntag

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

zu der Kleinen Anfrage der AfD Fraktion zu “Schwerbehinderte in Deutschland” hat der Bundesvorstand am letzten Freitag eine Erklärung abgegeben. In ihrem Antrag verknüpft die AfD Behinderung, Migrationshintergrund und Verwandtenehen und knüpft so an Nazi-Propaganda an. Schon am 21. März 2017 hatten Bundesvorstand und Bundeskammer beschlossen, Lebenshilfe und AfD sind nicht vereinbar!

Jetzt hat sich ein großes Verbändebündnis entschieden, mit einer halbseitigen Groß-Anzeige in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung am 22. April gegen die AfD Position zu beziehen. Als Offener Brief wird dies auch an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages gesandt.

Der Text der Anzeige lautet:

Es geht uns alle an: Wachsam sein für Menschlichkeit! Wir sind entsetzt über die Anfrage der AfD im Deutschen Bundestag zur Schwerbehinderung in Deutschland. Die Fraktion der AfD erkundigt sich vordergründig nach der Zahl behinderter Menschen in Deutschland, suggeriert dabei jedoch in bösartiger Weise einen abwegigen Zusammenhang von Inzucht, behinderten Kindern und Migrantinnen und Migranten.

Es vermittelt sich darüber hinaus die Grundhaltung, Behinderung sei ein zu vermeidendes Übel.

Die Anfrage der AfD-Fraktion erinnert damit an die dunkelsten Zeiten der deutschen Geschichte, in denen Menschen mit Behinderung das Lebensrecht aberkannt wurde und sie zu Hunderttausenden Opfer des Nationalsozialismus wurden.

Wir rufen die Bevölkerung auf, wachsam zu sein und sich entschlossen gegen diese unerträgliche Menschen- und Lebensfeindlichkeit zu stellen. Wir sagen „Nein“ zu jeder Abwertung von Menschen mit Behinderung und zu jeglicher Form des Rassismus. Ideologien der Ungleichwertigkeit menschlichen Lebens haben keinen Platz in diesem Land.

 

Unterzeichnende Organisationen:

Allgemeiner Behindertenverband in Deutschland BAG, Selbsthilfe Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter, Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen, Bundesvereinigung Lebenshilfe, Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband, Deutsche AIDS-Hilfe, Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland, Paritätischer Gesamtverband, Sozialverband Deutschland SoVD, Sozialverband VdK Deutschland, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland

 

Gemeinsam können wir etwas erreichen! Stoppen wir dieses Gedankengut, bevor es beginnt.

 

Mit herzlichem Dank und freundlichen Grüßen!

Ulla Schmidt, MdB und Bundesministerin a.D.
Bundesvorsitzende der Bundesvereinigung Lebenshilfe

————————————————–